Letztes Jahr ist unser Damenteam als Absteiger aus der Landesliga in die Saison gegangen. Die Mannschaft setzte sich als Ziel, in der Bezirksliga oben mitzuspielen. Nach der Hinrunde wurde deutlich, dass die ersten vier Teams den Aufstieg unter sich ausmachen würden, dahinter klaffte eine größere Punktlücke. Indem man sich im Lauf der Rückrunde fast keine Ausrutscher erlaubte, brachte man sich in eine gute Ausgangsposition für den Saisonendspurt. Durch den Rückzug von Aufstiegskonkurrent SG Heidelsheim/Helmsheim II nur wenige Spieltage vor Rundenende konnten die HCN-Damen den Aufstieg in die Landesliga vorzeitig klar machen.

Zur neuen Saison gibt es einige Veränderungen. Aufstiegstrainer Tim Klarmann musste sein Traineramt aus beruflichen Gründen niederlegen. Auf dem Spielfeld müssen wir künftig auf die beiden Schlüsselspielerinnen Elena Sigloch (zur TG 88 Pforzheim) und Julia Kunzmann (Pause) verzichten. Dafür kehren mit Lena Taafel und Sarah Knoch (beide TB Pforzheim) zwei Landesliga-erfahrene Spielerinnen nach gut zwei Jahren auf den Buchberg zurück. Außerdem verstärkt uns, von der TG 88 Pforzheim kommend, Selina Wallmann-Sievers. Wir hoffen so, eine gute Mischung zwischen erfahrenen Kräften und den nachrückenden Spielerinnen aus der eigenen Jugend zu haben.

Unser Ziel kann erst einmal nur der Klassenerhalt sein. Die Grundlagen hierfür haben wir in der Vorbereitung gelegt. Von dieser Stelle auch noch einmal ein Kompliment an die Mannschaft, die gut mitgezogen hat. Trotz einiger Erfahrung im Kader ist unsere Stärke im Vergleich zum Teilnehmerfeld schwer einzuschätzen. Daher wird es nun erst einmal wichtig sein, gut in die Runde zu starten, um nicht von Beginn an den Anschluss zu verlieren.

Christian Bogner

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen