Die HCN-Damen feierten in Gondelsheim die Bezirksliga-Meisterschaft.

Die HCN-Damen hatten gegen den TV Gondelsheim den ersten Matchball in Sachen Bezirksliga-Meisterschaft vor sich. Beim Tabellenvorletzten wollte man nicht stolpern, die HCN-Damen zogen von der ersten Minute an voll durch.

Nach vier Minuten stand es noch 2:2-Unentschieden, danach rollte der HCN-Express los. Anna Klimovets und Elena Sigloch gingen im Angriff voran. Eine 4:3-Führung der Neuenbürgerinnen wurde so schnell zu einer 11:3-Führung in der 15. Minute ausgebaut. Die HCN-Damen zeigten sich auf der Platte hochmotiviert, nicht nur im Angriff lief es für die Buchbergerinnen wie geschmiert, auch hinten machte die HCN-Defensive die Schotten dicht. Eine Minute vor der Halbzeitpause erzielte Anna Klimovets mit ihren 16:6-Treffer die erste Zehn-Tore-Führung für den HCN. Mit diesem Ergebnis ging es auch zur Halbzeitpause in die Kabinen.

Wer glaubte, dass die HCN-Handballerinnen nun einen Gang zurückschalten würden, sah sich in der Folge eines Besseren belehrt. Denn die Klarmann-Truppe konnte ihre Führung noch weiter ausbauen. Melanie Nonnenmacher konnte in der 45. Minute zum 22:10 treffen. Die A-Jugendliche Lara Schrafft erhöhte durch einen Doppelschlag in der 49. Minute auf 25:12. Und auch in den letzten Minuten ließ man nicht nach. Sarah Schulz konnte in der Schlussminute zum 33:13-Endstand erhöhen.

Trainer Tim Klarmann attestierte seiner Mannschaft nach dem Spiel eine starke Mannschaftsleistung. Vor allem die Abwehr stand stabil, dahinter zeigte Torfrau Zoe Rittmann einige starke Paraden. Im Angriff zeigten sich Elena Sigloch (acht Treffer) und Anna Klimovets (sechs Treffer) besonders wurfstark. Glückwunsch zur Meisterschaft und zum damit verbundenen Aufstieg in die Landesliga an Mannschaft und Trainer!

HCN 2000: Rittmann – Klimovets (6), Schulz (2), Kraus (2), Sigloch (8), Neher, Erlenmaier, Nonnenmacher (3/2), Walter (3), Schrafft (5), Lehmann (4)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen