Nach etwas holprigen Start, bei dem man sich die Siege regelrecht erkämpfen musste, fand die Buchberg-Truppe, die einen großen Umbruch umzusetzen hatte, immer besser zusammen. Stärkster Konkurrent um den Aufstieg war der TSV Rot. Als man die Handballer aus der Golfergemeinde im Rückspiel schlug, rollte der HCN-Express erst richtig los und sicherte sich letztlich souverän die Verbandsliga-Meisterschaft. Am Ende der Saison stand der Wiederaufstieg in die Badenliga.

Mannschaftsbild

hintere Reihe von links nach rechts: Roni Mesic (Trainer), Rainer Sorg (Vorsitzender), Kevin Langjahr, Georg Kern, Paul Nonnenmacher, Marius Angrick, Janick Nölle, Sebastian Stotz, Artur Pietrucha, Jasmin Dozic, Achim Frautz (Co-Trainer)

vordere Reihe von links nach rechts: Jochen Werling, Julian Raih, Sven Apelt, Florian Eitel, Matej Petrovic, Steven Heintz, Tim Gerwig, Marco Langjahr

es fehlen (siehe links oben): Timo Bäuerlein, Aaron Eschwey, Janine Ensslin (Physiotherapeutin)

Vorschau

Im Oktober letzten Jahres kam ich zum HCN 2000. Unser gemeinsames Ziel war es, den Abstieg aus der Badenliga zu verhindern. Leider konnten wir das nicht erreichen und spielen in der kommenden Saison in der neu gegründeten Verbandsliga. Die Gründe für den Abstieg waren vielfältig, insgesamt muss man sagen, das wir als Tabellenletzter dann auch verdient abgestiegen sind.

Durch die vielen Abgänge war es notwendig den Beginn einer neuen Ära einzuläuten. Im Rückraum verstärkten wir uns mit Timo Bäuerlein (TV Knielingen) und Kevin Langjahr (TV Bretten). Ebenfalls aus Bretten kommt Torhüter Florian Eitel, der zusammen mit Matej Petrović das Torhütergespann bilden soll. Mit Georg Kern (SG Pforzheim) und Marius Angrick vom TV Oberkirch kommen zwei echte Kanten für den Kreis und die Abwehr. Außerdem konnten wir mit Jochen Werling vom TV Knielingen einen Linkshänder für uns gewinnen.

Die Tür soll aber auch weiterhin für Spieler aus der 1b-Mannschaft offen stehen, weshalb wir auf weitere Neuzugänge bewusst verzichtet haben. Vor allem Tim Gerwig hat sich in der Vorbereitung aufgedrängt, und ist in dieser Saison bei uns in der Verbandsliga-Mannschaft fest eingeplant. Zudem wird Sebastian Stotz, der bereits letzte Saison einen Großteil der Spiele für die erste Mannschaft bestritt, fest zur Verbandsliga-Mannschaft stoßen.

Diese Neuzugänge sollen um das bestehende Gerüst der Mannschaft mit Marco Langjahr, Artur Pietrucha, Steven Heintz, Paul Nonnenmacher, Janick Nölle und Jasmin Dozic, eine schlagkräftige Truppe bilden. Angeführt wird die Mannschaft von Marco Langjahr und Artur Pietrucha, die Tim Klarmann als Kapitäne ersetzen. In der ersten Phase der Vorbereitung, in der es vor allem darum ging, sich einzuspielen, sah das ganze schon sehr gut aus.

Der Spaß im Training ist zurück und alle Spieler waren engagiert bei der Sache. Dabei kommt uns sicher auch zugute, dass viele der Neuzugänge bereits in der Vergangenheit zusammen gespielt haben. Auf jeden Fall ist wieder ein Teamgeist zu spüren. Ob es dann für einen ganz vorderen Tabellenplatz reicht, hängt ganz davon ab, ob wir weiter konzentriert und engagiert arbeiten können. Dann ist mit dieser Mannschaft sicher vieles möglich.

Roni Mesic

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.