Die erste Herrenmannschaft wollte sich in der Saison 2010/2011 endlich in der Badenliga etablieren und einen guten Mittelplatz erreichen. Dieses Ziel konnte in dieses Saison noch nicht erreicht werden. Die Vorbereitung war von Ausfällen begleitet und der HCN kam zu Rundenbeginn nicht richtig in Schwung. Nach vier Niederlagen in den ersten fünf Begegnungen ging gleich das Abstiegsgespenst auf dem Buchberg um. Hier fehlten in der Anfangsphase vor allem Andreas Weiss und Vedran Dozic.

Die altbekannte Auswärtsschwäche konnte auch der sehr engagierte Trainer Peter Drausnigg nicht abstellen. Auch die schwache Abwehrleistung wurde in dieser Phase nicht verbessert. So kam es wie es kommen musste der HCN orientierte sich nach hinten, was ja bekanntlich nicht gerade das Selbstvertrauen der Spieler stärkt. Nur magere acht Punkte waren die Ausbeute aus der Vorrunde und die Verantwortlichen hatten sich aufgrund dieser schlechten Ausgangslage dazu entschlossen, den HCN 2000 in der Winterpause zu verstärken, zumal ja zur Winterpause mit Sebastian Vogt und Jochen Hoffmann zwei erfahrene Kräfte abgewandert waren.

Der Förderkreis des HCN stimmte dieser Maßnahme zu und mit Christian Heitzler und vor allem Tomislav Barisic kamen zwei routinierte Spieler ins Team. Danach konnte die Wende tatsächlich eingeleitet werden, der Rückrundenstart mit 7:1 Punkten war dann auch ausschlaggebend dafür, dass sich die Mannschaft der größten Sorgen entledigen konnte. Auch dass der HCN 2000 nur noch ein Heimspiel in der Rückrunde verlor war Garant für den Verbleib in der Badenliga. Dennoch blieb es vor allem wegen der bekannten Auswärtsschwäche bis zum Ende spannend.

Der HCN 2000 spielte sich aber selbst aus der Gefahrenzone und konnte sich so, auch wegen der beiden guten Torhüter Michael Kuhl und Patrick Helmle vor dem Abstieg retten.

Mannschaftsbild

hintere Reihe von links nach rechts: Rainer Sorg (Vorsitzender), Daniel Erlenmaier, Alexander Raupp, Patrick Helmle, Michael Kuhl, Jan-Hendrik Raupp, Jasmin Dozic, Peter Drausnigg (Trainer)

vordere Reihe von links nach rechts: Sebastian Vogt, Jens Brabec, Janick Nölle, Jochen Hofmann, Tim Klarmann, Vedran Dozic, Matthias Cullmann

es fehlen (siehe links oben): Andreas Weiß, Yannik Wowro, Martin Rambach, Dominik Pirogow, Achim Frautz (Co-Trainer)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.