Für den HCN ging eine in zweierlei Hinsicht besondere Saison zu Ende. Es war zum einen die erste Oberliga-Saison für die Buchberger. Zum anderen war da natürlich der abrupte Saisonabbruch aufgrund der laufenden Covid-19-Pandemie. Das hat auch zur Folge, dass die gebührende Verabschiedung unserer Abgänge am letzten Heimspieltag ausblieb. Mit Nikolaj Unser, Findan Krettek, Georg Kern und Florin Panazan verlassen uns im Sommer vier Akteure.

Nach einem Jahr verlässt Nikolaj Unser, der von Drittligist TVS Baden-Baden kam, die Foxes wieder. Sowohl in der Abwehr im Mittelblock als auch im Angriff am Kreis hatten die Buchberger damit eine zusätzliche Alternative zur Verfügung, die das Spiel belebte und Trainer Erkan Öz neue taktische Möglichkeiten eröffnete. Das abwechslungsreiche Trio am Kreis konnte den Gegner immer wieder vor neue Herausforderungen stellen. Mit seiner ausgeklügelten Wurftechnik sorgte der Kreisläufer für einige spektakulär anzusehende Tore.

Maßgeblich beteiligt an der rasanten Entwicklung des HCN in den letzten Jahren war Georg Kern. Im Sommer 2016, als die Neuenbürger gerade in die Verbandsliga abgestiegen waren, wechselte der Kreisläufer von der gerade in die dritte Liga aufgestiegenen SG Pforzheim/Eutingen auf den Buchberg. Zusammen mit Marius Angrick bildete der kampfstarke Abwehrspieler seitdem den Mittelblock der Foxes. Mit dem neuen Mittelblock-Duo gelang es auf Anhieb, endlich den Ruf der „Schießbude“ loszuwerden.

Gleich im ersten Jahr stellten die Neuenbürger die beste Defensive der Verbandsliga und wurden mit dem Wiederaufstieg in die Badenliga belohnt. Auch nach der Rückkehr in die Badenliga war die starke Abwehr um Georg Kern herum eine Säule des Erfolges der Foxes. Gleich im ersten Jahr konnte der dritte Platz errungen werden, ein Jahr später folgte der Aufstieg in die Oberliga. Mit seinem Partner im Mittelblock bildete Georg Kern in den vergangenen Jahren auch im Angriff ein verlässliches Gespann.

Unser Torwart Findan Krettek verlässt den HCN nach drei erfolgreichen Jahren in Baden- und Oberliga. Der junge Keeper zeigte auch auf dem Buchberg schnell seine Qualität und bildete in seinem ersten Jahr mit Florian Eitel eine gute Mischung im Tor. In seiner zweiten Saison stand er große Teile der Saison zusammen mit Florin Panazan zwischen den Pfosten. Als unheimlich wichtig sollte sich seine letzte Parade im Spitzenspiel gegen die SG Heidelsheim/Helmsheim erweisen, mit der er ein Unentschieden gegen den Konkurrenten gesichert werden konnte. Zwei Wochen später feierten die Neuenbürger dann den Aufstieg. Daneben engagierte sich der junge Keeper auch in der Jugendarbeit der Buchberger. In drei Jahren war er als Jugend-Torwarttrainer und Trainer diverser Jugendmannschaften aktiv.

Keeper Florin Panazan kam 2018 zusammen mit dem neuen Coach Erkan Öz vom TV Knielingen zu den Buchbergern. Eigentlich hatte der langjährige Torhüter des Badenligisten seine Schuhe längst an den Nagel gehängt, half bei den West-Karlsruhern nur noch im Notfall aus. Als dann gleich zu Beginn der Saison 2018/19 in allen Herrenmannschaften eine Verletzungsmisere auf der Torhüterposition einsetzte, sprang der erfahrene Torwart noch einmal in die Bresche und half bei den Foxes aus. Bei den Neuenbürger Fans erarbeitete „Pana“ sich durch seine gezeigten Leistungen schnell einen guten Ruf.

Offenbar hatte der Goalie aber wieder Blut geleckt. Er blieb den Foxes auch weiterhin erhalten. Am Aufstieg des HCN in die Oberliga im vergangenen Sommer hatte der Torhüter einen großen Anteil. Mit seiner Erfahrung zwischen den Pfosten trieb er die Gegner regelmäßig zur Verzweiflung. Auch in der Oberliga verlieh der Keeper den Foxes Stabilität und knüpfte an seine Leistungen aus der vergangenen Saison an. Nun will „Pana“ die Handballschuhe wieder an den Nagel hängen. In der Neuenbürger Stadthalle wird er aber auch in der kommenden Saison regelmäßig anzutreffen sein. Er wird bei den Foxes weiterhin als Torwarttrainer aktiv bleiben.

All unseren vier Abgängen wünschen wir in Zukunft alles Gute und viel Erfolg!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.