Nach der erfolgreichen Qualifikation zur Badenliga im Mai konnten die Planungen für die kommende Spielzeit beginnen. Mit einer Mannschaft, die fast nur aus Spielerinnen der Jahrgänge 2005 und 2006 besteht, war die Qualifikation an sich schon ein Erfolg.

Zusätzlich kam hinzu, dass sich die Mannschaft erst neu formierte und so mit den Qualifikationsspielen auf Kreis- bzw. Verbandsebene die ersten Spiele zusammen anging. Hier sah man aber schon das große Potential, das hier gegeben ist. Gerade das entscheidende Spiel in der Qualifikation gegen den TV Sinsheim sei hier erwähnt.

Jedoch werden die Aufgaben jetzt umso schwieriger. In der kommenden Runde sind überaus starke Mannschaften vertreten. Mit der TSG Ketsch, dem TSV Birkenau oder der HSG Weinheim/Oberflockenbach seien hier nur einige genannt. Außerdem haben viele Vereine noch Spielerinnen aus dem Jahrgang 2004 in ihren Mannschaften, was bei uns nur in geringem Maße der Fall ist.

Die kommende Saison gehen wir zwar mit großem Respekt, aber ohne Angst an. Dass sich die Mannschaft auch gegen eingespielte Teams behaupten und auch wichtige Spiele gewinnen kann, hat die Qualifikation gezeigt.

In der Vorbereitung konnte man aufgrund der Trainingsbeteiligung sowie mit dem Engagement zufrieden sein. Mit fast immer vollzähligem Personal hat man den Grundstein schon im Juli legen können. Jedoch gilt es weiter hart zu arbeiten um sich gegen die starken Mannschaften Chancen erarbeiten zu können. Ebenso positiv gestaltet sich die Kooperation mit der weiblichen B Jugend. Manche Spielerinnen sind hier auch schon gut integriert.

Weiterhin freuen wir uns mit Elisa Spengler vom TV Calmbach eine weitere talentierte Torhüterin bei uns begrüßen zu können. Sie wird mit einem Zweifachspielrecht bei uns ausgestattet, damit sie sowohl bei uns in der Badenliga als auch bei ihrem Heimatverein in Calmbach spielen kann.

Marius Kubik und Bernd Gebauer

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen