Mit einer 18:12- Niederlage am vergangenen Sonntag bei der TSG Ketsch beendete die weibliche C Jugend die Badenliga Saison 2018/2019. Aufgrund einer äußerst schwachen Chancenauswertung und zu vieler technischer Fehler gelang es uns nur für eine kurze Phase die Gastgeber unter Druck zu setzen.

In der Anfangsphase gelang uns vor dem gegnerischen Tor überhaupt nichts. Ungenutzte Chancen, viele technische Fehler im Aufbauspiel und auch zu wenig Abstimmung in der Defensive ermöglichten es der TSG auf ein deutliches 7:0 davonzuziehen. Hier war man viel zu überhastet beim Torwurf und auch generell im Angriffsspiel.

Als dann der Bann gebrochen war und man das erste Tor im Spiel erzielte ging so langsam ein Ruck durch die Mannschaft. Man bekam besser Zugriff in der Abwehr und bei Ketsch häuften sich die Fehler, die nun auch ausgenutzt wurden. Es gelangen ein paar gut herausgespielte Tore, was die Gastgeber zur Auszeit veranlasste.

Doch nun waren unsere Mädels im Spiel und stellten mit einer starken 5:0 Aufholjagd auf 7:5. Nun legte aber die TSG wieder einen Zahn zu und erhöhte das Tempo. Auch bedingt durch unsere Fehlwürfe baute Ketsch den Vorsprung wieder aus und stellte zur Halbzeit mit 11:6 den alten Abstand wieder her.

Wer meinte, das es nun entschieden war, lag falsch. Unsere Mannschaft kam konzentriert aus der Kabine und spielte munter drauf los. Nach einer spannenden Phase gelang der Anschluss beim 12:10. Und nun wurde Ketsch leicht nervös, brauchte man doch einen Sieg um die Meisterschaft zu sichern.

Es ging nun deutlich robuster auf dem Feld zu. Dadurch gelang es unseren Mädels immer weniger die Defensive des Gegners zu durchbrechen. Gelang dies doch, so war viel zu oft Endstation an der Torhüterin von Ketsch. So zog die TSG langsam aber sicher immer weiter davon. Am Ende stand ein 18:12 Sieg auf der Anzeige.

Zuallererst an dieser Stelle herzliche Glückwünsche und Gratulation an den neuen badischen Meister aus Ketsch. Auch in diesem letzten Spiel verdient die nötigen zwei Punkte geholt.

Positiv können unsere Mädels auf die gezeigte Leistung nach einem fast uneinholbaren Rückstand blicken. Keineswegs selbstverständlich nach einem 7:0 nochmal in Ketsch auf 12:10 heranzukommen. Leider fehlte uns in der Chancenauswertung das nötige Glück und auch in der ersten Spielhälfte gab es deutliches Verbesserungspotential.

Die Saison ist nun beendet. Abschließend betrachtet kann man den erreichten 4. Tabellenplatz nicht hoch genug bewerten. Mit einer Mannschaft, die fast nur aus dem Jahrgang 2005 und 2006 besteht, eine großartige Leitung, die allerhöchsten Respekt abnötigt. Ein großes Kompliment an alle Spielerinnen für die gezeigten Leistungen in den Spielen. Ebenfalls eine großes Dankeschön an die Eltern, Helfer, Zuschauer und die Fans der Mannschaft, die immer die Mädels toll unterstützt haben und sich auch nicht gescheut haben die langen Auswärtsfahrten mitzumachen.

Auch ist den Trainern und Spielerinnen unserer weiblichen B Jugend zu danken, die die Mädels toll bei sich integriert haben und auch weitergebracht haben. Hier wird auch in der kommenden Saison die Kooperation weitergehen.

Als nächstes stehen nun Mitte Mai die Qualifikationsspiele für die kommende Saison an. Hier gilt es sich intensiv darauf vorzubereiten um den erneuten Einzug in die Badenliga zu schaffen. Da die Mannschaft fast komplett zusammen bleiben wird, ist es das klare Ziel diese Qualifikation zu schaffen.

Sobald Informationen zu Spielplänen verfügbar sind, werden diese auf der Homepage veröffentlicht.

Die Abschlusstabelle der Badenliga (C-Jugend weiblich) 2018/19 (Quelle: Badischer Handballverband)

Platz Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
1 TSG Ketsch 18 16 0 2 557 : 339 32 : 4
2 TSV Birkenau 18 16 0 2 427 : 254 32 : 4
3 HSG TSG Weinheim/TV Oberflockenbach 18 13 1 4 506 : 350 27 : 9
4 WSG HC Neuenbürg/TG 88 Pforzheim 18 9 2 7 410 : 341 20 : 16
5 TB Pforzheim 18 9 1 8 429 : 398 19 : 17
6 TSG Wiesloch 18 8 1 9 461 : 457 17 : 19
7 TV Bammental 18 6 2 10 444 : 481 14 : 22
8 Rhein-Neckar Löwen 18 4 4 10 327 : 394 12 : 24
9 JSG Rot-Malsch 18 3 1 14 343 : 484 7 : 29
10 SG Stutensee-Weingarten 18 0 0 18 245 : 651 0 : 36
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen