Meike Sigloch und Sven Sigloch

Nach der Badischen Meisterschaft der Neuenbürger C-Mädels und der Vize-Meisterschaft der weiblichen B-Jugend der TG 88 Pforzheim hatte das Team die Möglichkeit um die Qualifikation für die Baden-Württemberg-Oberliga zu spielen.

Nach Abschluss der Saison 2017/2018 startete die neu formierte Mannschaft dreimal die Woche mit dem Training. In der ersten Runde sicherte sich das Team mit einem Sieg über Rot/Malsch den Einzug in die Badenliga.

Das Minimalziel war erreicht, doch alle wollten mehr. Im Training wurde intensiv gearbeitet und wir fuhren zuversichtlich zur letzten Qualifikationsrunde nach Metzingen.

Hier versagten im ersten Spiel etwas die Nerven und es gelang uns nicht das eigentliche Leistungsvermögen auf das Feld zu bringen. Trotz großem Kampf und einer starken Aufholjagd musste man der HSG Freiburg und dem gastgebenden TuS Metzingen den Vortritt lassen.

Charakter bewiesen die Mädels im letzten Spiel gegen den Bundesliga-Nachwuchs des VfL Waiblingen. Mannschaft und Trainer wollten zum Abschluss unbedingt einen Sieg. Diese Aufgabe löste die Truppe souverän. Enttäuscht, aber doch noch mit einem Erfolgserlebnis im Gepäck, machte sich der WSG-Tross auf die Heimreise.

Durch den verpassten Aufstieg wird unsere Torfrau Claire Bäcker das Zweitspielrecht beim Deutschen Vizemeister der SG BBM Bietigheim in Anspruch nehmen. Wir sind froh, Claire weiter im Team zu haben, und auch mächtig stolz, dass sich solche Vereine für unsere Spielerinnen interessieren.

In der Badenliga lautet das klare Ziel um den Titel mitzuspielen. Der Kader ist alles andere als groß. Wenn sich die Möglichkeit ergibt, können wir hier auf die C-Jugendlichen zurückgreifen. Hier funktioniert die Zusammenarbeit hervorragend und die Spielerinnen von Coach Marius Kubik und Bernd Gebauer trainieren in ihrer dritten Einheit schon bei den B-Mädels mit.

Teamwork lautet auch das Motto zwischen B- und A-Jugend. In der Mannschaft von Coach Gabi Kubik werden die B-Jugendlichen Einsatzzeiten bekommen, was ihre Entwicklung sicherlich positiv beeinflussen wird.

Wir freuen uns auf die neue Saison und bedanken uns recht herzlich bei unseren Sponsoren, Eltern, Vereine und den treuen Fans für die Unterstützung.

Sven Sigloch und Meike Sigloch

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen