Wieder einmal ersatzgeschwächt durch Krankheit und Verletzungen mussten die Mädels bei der starken SG Saase antreten. Insgesamt stand der ganze Tag unter keinem guten Stern. Schon die lange Anfahrt nach Hirschberg gestaltete sich schwierig. Unfall auf der Autobahn und ein langer Stau. Zu allem Überfluss hatte ein Fahrzeug einen technischen Defekt und konnte nicht mehr weiterfahren und musste abgeschleppt werden.

Somit standen unsere Mädels erstmal in Unterzahl in der Halle. Die mitgereisten Eltern organisieren einen Fahrdienst und holten die restlichen Spielerinnen der Nähe von Schwetzingen ab. Die SG Saase wie auch die Schiedsrichter hatten für die Situation Verständnis und man einigte sich darauf, das Spiel zehn Minuten später anzupfeifen. Dennoch musste man die ersten Minuten des Spiels in Unterzahl bestreiten.

Den Umständen geschuldet verlief dann auch die erste Halbzeit. Die Mannschaft fand nicht zu Ihrem Spiel. In der Abwehr fand man keinen Zugriff auch im Angriff lief nicht viel zusammen. Somit konnte Saase sich bis zur Halbzeit einen komfortablen 21:11-Vorsprung herausspielen.

In der zweiten Halbzeit lief es dann etwas besser. Teilweise zeigt die Mannschaft mit schön herausgespielten Toren was in Ihr steckt. Auch kämpften die Mädels weiter und versuchten das Beste aus der Situation zu machen. Mit zunehmender Spieldauer ließen dann aber auch die Kräfte immer mehr nach und man musste sich deutlich mit 28:40 geschlagen geben.

Insgesamt ein gebrauchter Tag. Trotz der deutlichen Niederlage ließ sich die Mannschaft einen gemeinsamen Besuch beim McDonalds nicht nehmen. Somit konnte der Tag noch einigermaßen versöhnlich abgeschlossen werden.

Das nächste Spiel bestreiten die Mädels am 20.10.18 beim TV Bammental.

WSG HCN/TG 88: Lisa Rapp, Zoe Rittmann – Nele Krumm (3), Anita Sigloch (10/2), Lara Schrafft, Elena SIgloch (3/1), Jasmin Heilemann (3), Carmen Matijevic (5), Amelie Lang (1), Lea Heilemann (3/1)

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen