Am Samstag den 01.12.18 hatte die weibliche A Jugend mit dem TV Brühl den aktuellen Tabellenführer und letztjährigen Meister der Badenliga in der Fritz-Erler-Halle zu Gast. Der TV Brühl hatte bis zum diesem Zeitpunkt nur ein Spiel verloren und war somit klar favorisiert. Dennoch war unsere Mannschaft gewillt es dem Gegner so schwer wie möglich zu machen.

In der ersten Halbzeit gelang dies auch recht gut. Mehrmals konnte der Ausgleich erzielt werden. In der 17. Minute gelang unseren Mädels tatsächlich eine 9:7-Führung. Doch der TV Brühl legte nun wieder einen Zahn zu erzielte Tor um Tor, mit einem knappen Zwei-Tore-Rückstand ging es mit 13:15 dann in die Halbzeitpause.

Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit erhöhte der TV Brühl das Tempo, erzielte Tor um Tor und konnte sich innerhalb von wenigen Minuten auf 14:20 absetzten. Zunehmend machte sich nun der Kräfteverschleiß bei unseren Mädels bemerkbar. Einige Chancen wurden liegen gelassen. Unnötige Ballverluste hatten zur Folge, dass sich der TV Brühl weiter absetzten konnte. Dennoch gab unsere Mannschaft nie auf, kämpfte weiter musste sich aber letztendlich mit 24:31 geschlagen geben.

WSG HCN/TG 88: Z. Rittmann, L. Rapp – N. Krumm 2, A. Sigloch (5), L Schrafft (1), J. Nickerl (1), E. Sigloch (2), J. Heilemann (1). A. Lang (1), C. Matijevic (2), L. Seyfried, L. Heilemann (9/3)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen