Berichte

Alle Mannschaften haben zum Erfolg beim Adventsmarkt beigetragen. Im Bild stellvertretend einige Spieler der 1. Männermannschaft bei der Sonntagsschicht.

Auch in diesem Jahr war der HCN 2000 wieder auf dem Adventsmarkt vertreten. Im Schlosshof gab es neben dem obligatorischen Glühwein auch verschiedene Speisen im Angebot. Brat- und Currywurst sowie Steak-Weck und "Sigis" Linsensuppe als "Top-Seller" waren im Angebot. Vor allem die hausgemachte "Thüringer TRABI-Currysause" begeisterte manchen Besucher.

Grundschulaktionstag
Die Gruppe in Conweiler um Christine Sorg und Lisa Pfaff hatte sichtlich Spaß.

Unter dem Motto „Lauf Dich frei! Ich spiel Dich an!“ fand auch in diesem Jahr wieder der „Grundschulaktionstag“ in drei Schulen in der Umgebung statt. Die Grundschulen von Conweiler, Langenalb sowie von Ottenhausen hatten sich beim BHV angemeldet um mit uns den Handballsport den Kids näher zu bringen.

Stoppelmarkt 2017Am Morgen des Stoppelmarktes war die Stimmung beim Organisatoren-Team doch noch sehr betrübt. Noch im strömenden Regen begann man mit dem Aufbau. Doch siehe da, die Wettervorhersage behielt Recht und ab 10:00 Uhr hatte der Wettergott ein Einsehen und der Regen verzog sich. Pünktlich um 11:00 Uhr zu Beginn kam sogar die Sonne heraus und zugleich gesellten sich auch schon die ersten Gäste an unseren Stand. Angezogen von dem guten Duft aus der Schupfnudel-Pfanne blieben viele Besucher am HCN Stand stehen und die Schlange vor unserem Wagen riss nicht ab.

Neben Schupfnudeln mit Sauerkraut gab es noch Currywurst mit hausgemachter Sauce a la Trabi, sowie natürlich auch traditionell Schnitzelweck und Bratwurst.

Das Bewirtungsteam hatte bis zum frühen Abend alle Hände voll zu tun die Gäste mit Essen und Trinken zu versorgen und stets für Nachschub zu sorgen.

Rund 40 Mitglieder folgten am 23.06. der Einladung der Vorstandschaft zur diesjährigen Jahreshauptversammlung des HC Neuenbürg 2000. Auch die Stadt Neuenbürg war durch Bürgermeister Horst Martin vertreten.

Nach der obligatorischen Eröffnung und Begrüßung durch den Ersten Vorsitzenden Rainer Sorg musste man zu einem Tagesordnungspunkt schreiten, der der Versammlung in den letzten Jahren erspart blieb. Mit Sylvia Haderer und Grit Peter gedachte man in einer Schweigeminute zwei langjährigen Mitgliedern, die im vergangenen Jahr leider verstorben sind.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen