Liveticker, aktuelle Ergebnisse, nächste Spiele und Änderungen im Spielplan gibt's auf http://spo.handball4all.de (HCN 2000) und http://spo.handball4all.de (WSG HCN/TG 88)!

Die Trainer nutzten die Gelegenheit um einige Dinge zu testen. In der Defensive agierte man nicht mit der gewohnten 6:0-Formation, sondern mit einer 3:2:1-Variante.

Beide Trainer vereinbarten eine Spielzeit von 3 x 20 Minuten. Im ersten Drittel klappte die Abwehrarbeit schon richtig gut. Leider leistete man sich frei vor dem Gegnerischen Gehäuse neun Fehlwürfe. Am Ende ging es mit einem 10:10-Remis in die Pause.

Im zweiten Drittel gelang es erneut durch eine gute Abwehrleistung Bälle zu erobern. Schon in der Vorwärtsbewegung leistete man sich zu viele Fehler. Durch ungenaues Passspiel ging das Spielgerät recht schnell wieder an unsere Gastgeberinnen. Der Württembergligist nutzte dies geschickt aus und entschied dieses Drittel mit 9:5 Toren für sich.

In den letzten 20 Spielminuten gelang unserer Mannschaft erneut ein 10:10-Unentschieden. Alles in allem war es nochmals ein gelungener Test mit einigen wichtigen Erkenntnissen.

Über die Ferien sollen die Spielerinnen individuell Lauf- und Krafteinheiten einbauen. Zuhause werden die C-, B- und A-Mädels gemeinsam trainieren.

Nun bedanken wir uns recht herzlich bei allen Eltern für die Unterstützung und wünschen schöne Ferien.

WSG NBG/PF: Elly Mendesevic, Claire Bäcker – Anita Sigloch, Michelle Flentje, Sina Santaniello, Leonie Seyfried, Kim Kroner, Amelie Lang, Andela Stojic, Elodie Debair, Chiara Insinna, Joana Spengler

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen