Aufgrund des kurzfristigen krankheitsbedingten Ausfalls von Cristi Neuhäuser musste der HCN wieder einmal in Unterzahl agieren. Unterstützt von den beiden B-Jugendlichen Finn Duggan und Fynn Burger ging man in die Begegnung gegen den verlustpunktfreien FV Leopoldshafen.

Erwartungsgemäß war die Begegnung relativ schnell entschieden. Technische Fehler der Neuenbürger münzten die Leopoldshafener umgehend in Kontertore um. Trotzdem präsentierte sich der HCN in der Abwehr einigermaßen stabil. Zur Halbzeit lag man nur mit 7:12 hinten.

In Hälfte zwei machten sich dann auch die konditionellen Unterschiede stärker bemerkbar, sodass die Gäste ihre Führung ausbauen konnten. Am Ende konnte der HCN die 13:32-Niederlage gut verschmerzen. Bester Neuenbürger Schütze war Joshua Wesierski mit zehn Treffern. Besonders herauszuheben sind die Leistungen der beiden B-Jugendlichen Finn Duggan und Fynn Burger, die jeweils Tore beisteuern konnten und Duelle mit den körperlich stärkeren Gegenspielern suchten.

HCN 2000: Lukas Mendesevic – Finn Duggan (1), Fynn Burger (2), Alexander Frey, Joshua Wesierski (10/2), Julien Debair

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen