Für die männliche A-Jugend ging es am Samstagnachmittag zur SG Knielingen-Eggenstein. Wieder reiste man mit dünnem Aufgebot an. Julien Debair nahm nach zwei Ausflügen an den gegnerischen Kreis in den vergangenen Partien wieder seine gewohnte Position zwischen den Pfosten ein. Dass er sein Handwerk nicht verlernt hatte, zeigte er während der Partie mehrmals. Außerdem wieder mit dabei war Linus Kugel, der beim Saisondebüt gleich mit elf Treffern auftrumpfte.

In der Anfangsphase konnte sich keines der beiden Teams absetzen. Nach zehn Minuten stand es 6:6. Auch im weiteren Verlauf ging der HCN meist mit einem Tor in Führung, welches jedoch umgehend von den Gastgebern mit dem Ausgleich beantwortet wurde. Nach rund 20 Minuten gelang es der HCN-Truppe allerdings, sich etwas vom Gegner zu Lösen. Nach dem 10:10 konnte das Team von Jasmin Dozic sich bis kurz vor der Halbzeitpause auf 12:16 absetzen. In die Pause ging es schließlich mit einer 13:16-Führung für die Buchberger.

In Hälfte zwei kam die Spielgemeinschaft zunächst besser ins Spiel. Rund sieben Minuten nach Wiederanpfiff war die Neuenbürger Führung beim 18:19 auf nur noch ein Tor geschrumpft. Doch die Neuenbürger Truppe fing sich wieder und schaltete einen Gang hoch. Getragen vom Rückraum mit Linus Kugel, Cristi Neuhäuser und Joshua Wesierski konnte man die Führung wieder ausbauen, sodass man in der 45. Minute wieder mit 20:27 führte. Die Neuenbürger bauten die Führung bis zum Ende noch weiter aus. Joshua Wesierski konnte eine Minute vor Schluss mit dem 22:32-Treffer die erstmalige Zehn-Tore-Führung erzielen. Die Eggensteiner trafen allerdings noch zwei Mal, sodass sich beide Mannschaften mit 24:32 trennten.

HCN 2000: Julien Debair – Finn Duggan (1), Joshua Wesierski (13), Cristi Neuhäuser (7), Linus Kugel (11), Pascal Tews, Alexander Frey

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen