Für die kommende Runde wird es bei der gemischten E-Jugend einen Umbruch geben, erfahrene Spieler wie Hannes Härter oder Max Stiehler mussten in die D-Jugend wechseln. Geblieben sind einige Spieler, die im vergangenen Jahr zwar schon Erfahrungen sammeln konnten, aber auch nicht die ganz große Verantwortung in den Spielen tragen mussten.

Wir sind nun als Trainer gefordert, schnell eine Truppe zusammenzustellen, die trotz körperlicher Unterlegenheit spielerisch vorwärts kommt, um zumindest ein paar Punkte einzuheimsen.

Mit Simon Lörch haben wir vermutlich den besten Torhüter der Kreisliga und hoffen, dass besonders er Schlimmeres verhindern kann. Aber auch Fynn Thomas, der altermäßig eigentlich noch zu den MINIS gehört, zeigte im Training schon gute Leistungen als 2. Torhüter, sodass je nach Gegner Simon auch als Feldspieler eingesetzt werden könnte.

Mit Paul Büchert, Fabienne Liebau und Amil Zoronjic haben wir weitere erfahrene Spieler die schon gutes technisches Können aufweisen. Es gilt um die erfahrenen Spieler herum eine neue gute Truppe aufzubauen.

Wichtig wird sein, dass trotz der technischen Anforderungen und der notwendigen Disziplin im Training auch der Spaß nicht zu kurz kommt.

Wir sind zuversichtlich, dass wir mit den Erfahrungen aus den ersten Spielen die notwendigen Schlüsse ziehen um die Mannschaft vorwärts zu bringen. Die Hoffnung auf mehr Siege sehen wir aber realistisch gesehen erst in der Rückrunde auf uns zukommen.

Rainer Sorg und Lars Thomas

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen