Die gemischte D-Jugend belegt am Ende der Saison einen guten fünften Platz.

Als Ziel setzte man sich vor dem Spiel, ein Unentschieden zu erreichen, dann hätte man die Saison mit einem ausgeglichenen Punktekonto beendet. Am Ende stand zwar eine verdiente Niederlage, die Trainer zeigten sich aber trotzdem zufrieden mit der Leistung ihrer Mannschaft.

Die Partie begann für die Gelbhemden denkbar schlecht, nach acht Minuten lag man schon 0:4 hinten. Im Angriff kamen die Neuenbürger nicht wirklich in Tornähe. Kjell Heimann kam nun auf der halblinken Position in die Partie und belebte das Neuenbürger Offensivspiel etwas. Durch seine Anspiele gelang es dem HCN, nun eher vor das gegnerische Gehäuse zu kommen. Innerhalb von zwei Minuten verkürzten Max Stiehler, Kjell Heimann und Marius Rapp auf 3:6. In der Abwehr machten es die flinken SG-Spieler den Neuenbürger Abwehrspielern weiterhin schwer. Beim Gegner lief der Ball flüssig und schnell durch die Reihen, immer wieder fanden die Eutinger die Lücken in der Neuenbürger Deckung. In die Pause ging es mit einem 5:11-Rückstand.

In Hälfte zwei steigerte sich die Neuenbürger Offensive weiter. In der Defensive rettet Colum Duggan sein Team einige Male im letzten Moment mit schönen Paraden. Die Neuenbürger Schützen zeigten nun größere Treffsicherheit, auch wurde der oft freistehende Kreisläufer Marius Rapp nun öfter angespielt. Der verwandelte seinerseits seine Chancen sicher. Am Ende verabschiedeten sich beide Mannschaften mit einem 15:21 für die SG Pforzheim/Eutingen 3 aus der Saison. Eine tadellose Leistung lieferte auch der junge Schiedsrichter der Partie ab.

Mit dem Saisonverlauf sind die D-Jugend-Trainer sehr zufrieden. Nachdem die letzte Saison mit ähnlicher Mannschaft auf dem letzten Tabellenplatz mit null Punkten abgeschlossen wurde, belegt man nun einen guten fünften Platz bei neun Rundenteilnehmern. Jeder einzige Spieler und jede einzige Spielerin hat während der Runde einen deutlichen Schritt nach vorne gemacht. Großartig war auch die Unterstützung der Eltern, die Fahrdienste, das Zeitnehmer-/Sekretärsamt, oder Bewirtungsdienste übernahmen. Außerdem unterstützten sie unser Team auf der Tribüne. Die Trainer Moritz Molch, Findan Krettek und Marius Molch bedanken sich herzlich für Eure Unterstützung!

HCN 2000: Colum Duggan – Paul Büchert, Ali Al-Nasyri, Max Stiehler (2), Kjell Heimann (2), Melissa Rapp, Hannes Härter (5), Isabel Rommelfanger, Lea Schmid (2), Marius Rapp (4)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen