Die „Dritte“ ist zurück! Nachdem die Mannschaft aufgrund einiger Spieler, die nun endgültig die Schuhe an den Nagel hängen wollten, letztes Jahr zu dünn besetzt gewesen wäre, fand der Kreisliga-Spielbetrieb in der letzten Saison ohne die Buchberg-Truppe statt. Doch da nun eine große Anzahl an Jugendspielern aus der männlichen A-Jugend in den Seniorenbereich aufrückt und sicherlich nicht für alle genügend Spielzeit in der zweiten Mannschaft anfallen wird, erlebt die dritte Mannschaft zur kommenden Runde ein Comeback.

Auch einige der „alten Recken“ werden sich wieder die Handballschuhe schnüren. Deren Erfahrungen in den Niederungen der Kreisliga werden durch den jugendlichen Elan der hinzukommenden A-Jugendspieler ergänzt. Mit Marco Kälber und Niklas Bauer konnten zwei davon bereits vor zwei Jahren erste Erfahrungen im Herrenbereich sammeln. Dazu kommen Marvin Geiger, Marius Molch und Janis Hemminger, die nun ihre ersten Spiele im Seniorenbereich angehen. Daneben dürften bei Personalengpässen, die in der Vergangenheit immer wieder auftraten, auch einige der aktuellen A-Jugendspieler zum Einsatz kommen. Außerdem soll Spielern aus der zweiten Mannschaft, die dort nur wenige Einsatzzeiten erhalten, die Möglichkeit gegeben werden, Spielpraxis zu sammeln.

Das Ziel wird zuerst einmal sein, sich in der neuen Konstellation einzufinden und vor allem die jungen, neu hinzugekommenen Spieler gut zu integrieren. Außerdem wird wohl wieder viel Wert auf so genannte Teambuilding-Maßnahmen legen, die dann in der „dritten Halbzeit“ von statten gehen werden. Die Vorfreude, dass es nun endlich wieder los geht, ist bei allen groß!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen