Jochen Werling
Jochen Werling verlässt den HCN in Richtung Knielingen.

Vorschau zum Badenliga-Spiel Herren 1 - TV Knielingen (28.04.2018, 20.00 Uhr, Stadthalle Neuenbürg)

Zum letzten Badenliga-Spiel der Saison reist aus dem Westen Karlsruhes der TV Knielingen an. Der Gast hat den Klassenerhalt bereits vor einigen Spieltagen gesichert und befindet sich im gesicherten Tabellenmittelfeld. Mit einem Sieg im Spiel gegen den HCN könnten die Knielinger in der Tabelle sogar noch Kreisrivale SG Stutensee-Weingarten abfangen.

Der wohl wichtigste Mann beim TV Knielingen ist deren Urgestein Benny Borrmann. Der linke Rückraumspieler strahlt von allen Knielinger Rückraumspielern die meiste Torgefahr aus. Aber auf Außen können sich die Gäste auf starke Spieler verlassen. Im Hinspiel bereitete vor allem der konterstarke Benedikt Hettich Kopfschmerzen. Und im letzten Spiel von Trainer Erkan Öz wollen sich die Knielinger sicherlich gebührend von ihrem Coach verabschieden.

Der Nachfolger des Knielinger Trainers steht auch schon fest. Und der kommt aus Neuenbürg. Jochen Werling, der zwei Jahre lang die Rechtsaußenposition auf dem Buchberg bekleidete, wird sich mit diesem Spiel aus Neuenbürg verabschieden und beim TV Knielingen seine erste Trainerstation bekleiden. Der zweite Spieler, von dem sich die Neuenbürger Zuschauer verabschieden müssen, ist Goalie Florian Eitel. Den Torwart zieht es zur SG Pforzheim/Eutingen, die nach wie vor Chancen auf den Drittliga-Aufstieg besitzen. Beiden Abgängen wünscht der HCN viel Erfolg bei ihren neuen Stationen!

Auch ein Zugang steht fest, auf Florian Eitel wird im Neuenbürger Tor der Ettlinger Felix Spohn folgen. Der talentierte Torhüter zeigte in den letzten beiden Verbandsliga-Spielrunden sein Können bei der HSG Ettlingen/Bruchhausen, in Neuenbürg soll nun der letzte Schritt folgen.

Nach der Niederlage in der letzten Woche gegen die TSG Wiesloch will sich der HCN mit einem Sieg aus der Saison verabschieden. Damit würde man auch den dritten Platz sichern. Auch, wenn man lange Zeit die Tabelle anführte, und bis letzte Woche noch Chancen auf die BWOL-Relegation hatte, übertrifft die Endplatzierung nach dem Wiederaufstieg auf jeden Fall die Erwartungen vor der Saison. Im letzten Saisonspiel hofft das HCN-Team nochmal auf die Unterstützung der Fans.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen