Steffi Bühler und Alma Buchter

Ein aufregendes Jahr liegt wieder einmal hinter den Minis vom Buchberg. Nicht nur in der Halle, beim Training und auf dem Spielfeld bei den Minispielfesten, zeigten wir viel gute Laune. Auch viele Events, die auf den ersten Blick nichts mit Handball zu tun haben, sorgten für gute Laune. Aber alles der Reihe nach.

Im Training ging es vor allem darum, den Kids die Grundlagen des Handballspiels beizubringen. Unsere Jungs und Mädels waren immer mit vollem Einsatz und viel Spaß dabei, wenn es darum ging, den Wurf aufs Tor zu üben, mit dem Ball durch einen Slalom-Parcour zu dribbeln, oder den Pass zum Nebenmann oder zur Nebenfrau zu spielen. So war es auch nicht verwunderlich, dass schnell Fortschritte erkennbar waren, vor allem bei den vielen Neuankömmlingen, die von den Mini-Minis zu uns kamen, oder gerade mit dem Handballspielen anfingen. Auf der anderen Seite durften einige schon bei der E-Jugend aushelfen und konnten so schon die ersten Spielminuten auf dem großen Handballfeld sammeln.

Das im Training Gelernte konnte dann auch gleich bei einigen Minispielfesten gezeigt werden. Neben den Spielen gegen die anderen Mannschaften aus dem Handballkreis standen dort auch immer Parcours auf dem Programm, in denen es zum einen um die Koordination, zum anderen aber auch um ganz viel Spaß ging. Das Highlight war natürlich das Minispielfest bei uns in Neuenbürg, bei dem unsere Minis nicht nur die Eltern, sondern auch viele Großeltern mit in die Stadthalle brachten.

Daneben standen immer wieder Veranstaltungen im Terminkalender, die man in die Kategorie „Teambuilding“ einordnen könnte. Kurz vor Weihnachten gingen wir beispielsweise auf eine Nachtwanderung, an deren Ende ein Besuch in der Pizzeria stand. Dort gab es dann auch die Bescherung, jeder durfte eine HCN-Tasse mit nach Hause nehmen. Auch beim Faschingsumzug in Dennach war unsere Mannschaft – wie schon letztes Jahr – dabei. Zum Saisonabschluss ging es zum Eisessen, anschließend wurde noch auf dem Spielplatz herum getobt. An dieser Stelle geht auch ein Dank an die Eltern, ohne deren Unterstützung diese Aktivitäten nicht zu stemmen wären.

Und nach den Sommerferien geht das Ganze wieder von vorne los. Auch nächste Saison warten wieder Minispielfeste, einige Events und natürlich unser wöchentliches Training auf uns. Dort hoffen wir, vielleicht das ein oder andere neue Gesicht kennenlernen zu dürfen. Wenn Du Lust hast, darfst Du gerne einfach mal vorbeischauen bei uns. Wir trainieren immer mittwochs von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr in der Gymnasiumhalle in Neuenbürg.

Alma Buchter und Steffi Bühler

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen