HCN-1b gelingt mit 30:24-Sieg gegen SG HaWei Befreiungsschlag

2017 11 21 Yannik WowroYannick Wowro war einer der wichtigen Rückraumschützen der Neuenbürger 1b.

Nach Niederlagen war die zweite Mannschaft des HCN gezwungen, gegen den Tabellenletzten SG Hambrücken-Weiher zu Punkten. Ansonsten hätte man weiter einen Platz im Tabellenkeller eingenommen. Nach einem engagierten Auftritt konnten die Männer um Coach Marco Langjahr mit einem 30:24 ins Tabellenmittelfeld klettern.

Das Spiel begann zäh. Neben dem Langzeitverletzten Sebastian Stotz gesellte sich auch noch Tim Gerwig zur Garde der nicht einsatzfähigen Spieler. So war es auch nicht verwunderlich, dass ohne den Stamm-Mittelmann zu Beginn zähe Kost im Angriff serviert wurde. Hinzu kam, dass beide Mannschaften in Anbetracht der Tabellensituation nervös ins Spiel gingen. Die beiden Teams trennten vor der Partie nur zwei Punkte. Nach zehn Minuten stand es 5:5. Erst beim 8:6-Treffer durch Johannes Müller konnte der HCN mit zwei Toren in Front gehen. Das Spiel blieb weiterhin eng, der Gegner wollte die Heimreise auf keinen Fall ohne Punkte im Gepäck antreten. Nach 25 Minuten begann das Spiel glichen die Gäste schließlich wieder aus. Bis zur Halbzeitpause sorgten dann Yannik Wowro, Johannes Müller und Aaron Eschwey für eine 14:12-Führung für den HCN.

Mit einer knappen Halbzeitführung als Fundament spielte der HCN nach Wiederbeginn befreiter auf. Die Neuenbürger konnten die Führung innerhalb von zwei Minuten auf 17:12 erhöhen. Doch nach seinem 20:15-Treffer ließ das HCN-Team wieder etwas nach, während die SG-Spieler weiter an ihre Chance glaubten. Der Vorsprung schmolz bis zur 50. Minute auf nur noch ein Tor zusammen, als Tobias Misch für die Gäste zum 22:21-Anschluss traf. In der Schlussphase zeigte sich der seit Wochen stark aufspielende Aaron Eschwey erneut in Hochform. Zusammen mit Christian Bogner, der auf Linksaußen über das gesamte Spiel Treffsicherheit zeigte, und Yannick Wowro konnte er den Neuenbürger Angriff wiederbeleben. In den letzten zehn Minuten drehte das Langjahr-Team sowohl in der Abwehr als auch im Angriff nochmal auf, sodass man letztendlich einen verdienten, vielleicht etwas zu hoch ausgefallenen 30:24-Sieg einfahren konnte.

HCN 2000: Burkhardt, Alles – Eschwey (10/2), Bogner (5), Müller (5), Wowro (5), Mayer (3), Koziol (2), Apelt, Hahn, Knüpfer, Klaus, Raih, Wesierski

 


HCN Fan-Shop

HCN-Partner

Unterstützt von

pz-news.jpg
pf-kurier banner.jpg
handball-baden-logo.jpg
yourscorez.jpg

Jugendtrainer gesucht

Tabelle

Badenliga Männer 1
 
klick -> zur Tabelle
 
 
 
Landesliga Männer 2
 
 
 
 
Landesliga Frauen
 
klick -> zur Tabelle
 

Unsere Sponsoren

Besucher

Heute 53

Gestern 117

Woche 170

Monat 958

Insgesamt 273948

banner.jpg