Im ersten Heimspiel wollten sich die HCN-Damen den Fans angemessen präsentieren. Soll heißen: Gegen Kreiskonkurrent TB Pforzheim sollte ein Sieg her. Dabei konnte Trainer Tim Klarmann auf beste Voraussetzungen aufbauen. Fast alle Leistungsträger waren einsatzbereit, die Bank mit sieben Spielern voll besetzt. Auf Linkshänderin Melanie Nonnenmacher musste man allerdings verzichten.

Gleich zu Beginn ergriff der HCN die Initiative. Zwar konnte der Turnerbund mit 0:1 in Führung gehen, Sarah Schulz glich aber umgehend zum 1:1 aus. Stück für Stück erarbeitete sich der HCN ein Führungspolster. Richtig absetzen konnte man sich ab der 13. Minute. Die treffsichere Jasmin Walter traf nach 22 Minuten zum 13:7, die Führung war zu diesem Zeitpunkt also schon hoch. Dies basierte auch auf der starken Abwehrarbeit der Neuenbürgerinnen. Es folgten aber nun auch einige Fahrlässigkeiten, die dazu führten, dass der Turnerbund wieder verkürzen konnte und die Neuenbürger Damen beim 17:15-Halbzeitstand nur noch zwei Tore Vorsprung hatten.

Vor allem in der Abwehr machte die Klarmann-Truppe in Hälfte zwei wieder einen Schritt nach vorne, sodass die Führung wieder ausgebaut werden konnte. Elena Sigloch traf eine viertel Stunde vor dem Schlusspfiff zum 26:20, die Führung betrug nun wieder sechs Tore. Der Vorsprung konnte fortlaufend vergrößert werden, Carolin Kraus traf fünf Minuten vor Schluss zum 32:22. Der letzte der acht Treffer der starken Julia Kunzmann zum 36:24 markierte schließlich den Endstand. Ihre Trefferzahl wurde nur noch von Jasmin Walter übertroffen, die zwölf Mal einnetzen konnte.

Mit 5:1 Punkten ist man nun gut in die Saison gestartet. Auch in den nächsten Spielen will das Damenteam weiter punkten. Am nächsten Wochenende dürfen sich die Ladies aber erst Mal ausruhen.

HCN 2000: Rittmann, Mendesevic – Walter (12/7), Kunzmann (8), Sigloch (6), Kraus (3), Klimovets (2), Lehmann (2), Dittus (1), Kern (1), Schulz (1), Krumm, Neher, Schrafft

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen